Wir freuen uns euch mitteilen zu können, dass wir ab sofort in der Lage sind, die aktuellen Delco E99 Motorsteuergeräte, welche unter anderem in der Corvette C8 verbaut sind, über OBD programmieren zu können.

Dies ist ein Meilenstein für das Tuning der Motorsteuergeräte dieser Generation.

Erzielte Leistungssteigerung bei einer Serien Corvette C8 bisher

ca. 15PS & 30NM

Zudem können wir folgendes anpassen:

  • OPF Delete
  • Vmax
  • Schubknallen in verschiedenen Stufen
  • Drehmomentfreigaben
  • Motorschutzfunktionen anpassen
  • Reifenumfang Anpassung Tacho
  • Zylinderabschaltung – AFM Delete
  • Drehzahlbegrenzer Anpassung
  • Kühlleistung erhöhen
  • DTC Fehlercodes anpassen
  • Drosselklappen Anpassung
  • etc.

Bitte beachten, das die Fahrzeuge vom Werk aus schon auf mindestens SuperPlus abgestimmt sind. Auch wenn die Meinungen dort auseinander gehen. Dies ist einem Irrglaube geschuldet. Die Amis haben auch keinen schlechteren Sprit. Sie rechnen die Oktanzahl nur anders um. US93 = EU98 oder besser. 

Wenn Sie Ihr Fahrzeug bei uns optimieren lassen, bitte Vollgetankt mit mind. SuperPlus oder besser !

 


 

Wir haben die letzten 2 Jahre damit verbracht, verschiedene Methoden zu entwickeln, um verschiedene elektronische Sensoren und deren Funktion in der Steuerung zu verändern. Durch die Manipulation der Applikation dieser Sensorik, haben wir versucht die volle Leistung der Corvette freizugeben. Dies wäre allerdings keine saubere Lösung für den Markt gewesen.

Nachdem wir, als Premium Gold Dealer, vor kurzem von HP Tuners den Zugang zum E99 Global B ECM Steuergerät bekommen haben, haben wir in fünf Stunden mehr Fortschritte beim Tuning gemacht, als in den ganzen zwei Jahren zuvor!

Zudem wird auch das Getriebe in naher Zukunft über uns programmierbar sein.

Wir haben bereits im Vorfeld etliche Corvette C8 EU LOG Dateien mit HP Tuners, von den verschiedenen Modelljahren ausgetauscht, sodass die Kennfelder für die OPF-Versionen auch berücksichtigt worden sind. Die EU-Software-Version unterscheidet sich an vielen Stellen zu der US-Variante.

Wir haben in den letzten Wochen bei Leistungsmessungen und Log Fahrten gesehen, wo Leistung auf der Strecke bleibt und da haben wir angesetzt. Das Potenzial der C8 mit dem LT2 Motor ist noch lange nicht ausgereizt.

Die Steuerung der C8 ist genau wie die der Camaros der letzten Generation mit einem auf Drehmoment basierendem Momenten Modell ausgestattet. Dies bedeutet, dass sich jegliche Änderung vom Luft-Kraftstoffgemischs, Zündfunken und deren Verstellungen auf das errechnete Drehmoment auswirkt und damit abgleicht, ob die Leistung wie programmiert freigegeben werden darf!! Die Steuerung der C8 lässt sich durch dieses Momenten Modell im Gegensatz zu älteren Fahrzeugen deutlich schwerer abstimmen. Einen Vorteil bringt hier allerdings die serienmäßig verbaute Breitbandsonde der E99 Steuerung, die man somit nicht mehr umbauen muss.

Die C8 läuft im Closed Loop und will immer Lambda 1 anfahren. Dies ist den strengen Abgasvorschriften geschuldet. Lambda 1 bedeutet das der Kraftstoff am effizientesten Verbrannt wird. Effizient bedeutet nicht unbedingt die volle Leistung. Zudem steigen die Abgastemperaturen enorm. Eine serienmäßige C8 mit mind. Superplus betankt zieht u.a. schon bis zu 5 Grad Zündung (siehe Foto).  Dies ist teilweise dem Bauteileschutz (OPF) und einer nicht ganz so tollen Programmierung, für bessere Abgaswerte, geschuldet. Wir geben der C8 Steuerung u.a. den Befehl in die Vollastanreicherung zu gehen. Dadurch können wir dem Momenten Model sagen, dass dies andere Drehmoment Werte anfahren soll. Gleichzeitig nimmt sich die Steuerung dann automatisch die von uns befohlene Zündung und passt diese an. Die C8 wird wesentlich agiler und das ansprechverhalten steigert sich enorm. Zündung ziehen ist damit beseitigt und der Motor läuft ohne Rücknahme von Zündung.

Gerade für Fahrzeuge, die leistungssteigernde Bauteile bereits verbaut haben, eröffnen sich hiermit ganz neue Dimensionen. Es ist möglich ein OPF Delete durchzuführen, andere Fächerkrümmer, Upgrade-Ansaugbrücken, größere Drosselklappen, größere Injektoren, Sport-Katalysatoren, Turbo und Kompressor und weitere Umbauten sauber abzustimmen. Zudem ist die lästige Zylinderabschaltung durch die Möglichkeit der Programmierung Geschichte.

Allerdings gibt es für die verfügbar stehende Applikation der Steuerung momentan noch ein paar Einschränkungen.

1. Damit wir das Steuergerät über OBD beschreiben können, muss dies ausgebaut und zum UNLOCKEN in die USA geschickt werden.

2. Diese Prozedur kann je nach Auslastung von HP Tuners und Spediteure zwischen 1 und 2 Wochen dauern. Wir versenden die ECU nach Erhalt innerhalb von 24 Stunden. Alternativ bauen wir das Steuergerät bei uns aus und das Fahrzeug kann die Zeit bei uns bleiben. Anschließend bauen wir dies wieder ein und Stimmen das Fahrzeug ab.

 

Zusätzliche Information

2.999,00